Von den Fischer und siine Fru. Paraphrasen zu dem Märchen von Philipp Otto Rung



Entstanden 2002 als Antwort auf 9 .11 und die große Hausse am Börsenmarkt 2001

Als Vorlage zu dieser Edition diente der 40. Druck der Hans-von-Marees-Gesellschaft aus dem Jahr 1923. Dessen Restauflage (26 Stück) mit den Originallithografien von Richard Dreyer gab die Basis der Neubearbeitung. 12 zeitgenössische KünstlerInnen haben dieses Märchen neu interpretiert. Jede/r erhielt einen kompletten Satz der Lithographien oder den Text zur freien Bearbeitung. Das Ergebnis bildet eine Mappe mit 12 Originalarbeiten

Teilgenommen haben international bekannte KünstlerInnen und SchriftstellerInnen gleichermaßen: aus Wien Friederike Mayröcker und Oswald Oberhuber, aus Berlin Bert und Silka Papenfuß, das Fluxus-Urgestein Emmett Williams, das Münchner Dreigestirn Dorothea Reese-Heim, Barbara Hammann und Hans Baschang und aus anderen Orten der BRD Jürgen Olbrich, Bernhard Jäger und Friedemann Hahn und Andreas Hofer/Andy Hope 1930. Das Ergebnis dieser Arbeiten ist nicht ein einfaches Verfremden der Vorlagen, sondern eine kritische Auseinandersetzung mit den Inhalten und ihrer Formensprache. Jedes Blatt ist für sich autonom entstanden und dennoch bilden alle zusammen eine neue Einheit.

Hans Baschang (Siebdruck), Friedemann Hahn (Farbzeichnung), Barbara Hammann (Collage), Andreas Hofer (= Andy Hope 1930: Zeichnung), Bernhard Jäger (Kreidezeichnung und Collage), Friederike Mayröcker (Textblatt), Oswald Oberhuber (collagierte zeichnung), Jürgen O. Olbrich (Collage), Bert Papenfuß (Textblatt), Silka Papenfuß (Guachen) Dorothea Reese-Heim (Objekt), Emmett Williams (Collage).

Verpackt ist das Ganze in einer Stülpdeckelschachtel oder einer Mappe. Die äußerlich unscheinbare Verpackung öffnet sich als gelber Schatzkasten. Gelb – Geld – Neid, diese Assoziation war vielen Künstlern gemein und sie charakterisiert auch das Innenleben. Der Titel und der begleitende Text wurden im Siebdruckverfahren erstellt.

Auflage: 26 Exemplare, davon 12 Künstlerexemplare
Format: 43,3 x 55,5 cm
Preis: 2.400,00 EUR inkl. 7% Mwst+ Versand (EU-weit)




kreewinkel.de
Rheinstr. 27  •  D- 80803 München
Tel.-Büro: 089-332436  •  Fax: 089-34076861
Mobil: 0170-5805339  •  info@kreewinkel.de

www.wertschaetzungen-hereth.de  •  www.fluchtwege.eu